Ernährung - vogelzucht-heidinger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ernährung

Sittiche > Nymphensittiche

Eine vielseitige Saatenmischung bildet das Grundfutter. Die im Handel erhältlichen Großsittichmischungen enthalten meist zu viele Sonnenblumenkerne welche zu öl haltig sind. Daher ist es sinnvoll, zu zwei Dritteln eine Wellensittichfuttermischung unterzumischen.
Kolben- und Rispenhirsen sind entsprechend der natürlichen Futteraufnahme eine besonders geeignete Ergänzung. Gemüse, Obst und frische Kräuter stellen einen wichtigen Teil der Ernährung dar, ebenso wie Keimfutter. Belaubte Äste von ungiftigen Bäumen sind sinnvoll zur Beschäftigung der Vögel und als Quelle für Vitamine und Mineralien

Bei großen Wasserspendern ist darauf zu achten, dass die Sittiche gerne baden und so das Wasser schnell verschmutzt ist. 
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü