Allgemeines - vogelzucht-heidinger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Allgemeines

Sittiche > Nymphensittiche
Heimat: In den trockenen Inlandsgebieten Australiens

Lebensraum: Offene Savannen oder lichte Wälder

Lebensweise: Die Schwärme leben nomadisch und durchstreifen dabei weitreichende Gebiete, nur zur Brutzeit lassen sie sich an einem festen Ort nieder.
 
Stammform: Das ursprüngliche Erscheinungsbild Nymphensittichs ist grau mit weißen Flügeldecken und einem orangen Wangenfleck.
Die Männchen haben eine ausgeprägte gelbe Gesichtsmaske.
Die Weibchen haben eine gelb-schwarze Querbänderung an der Schwanzunterseite und sind generell etwas blasser als die Männchen. Wie für Kakadus charakteristisch weisen sie eine Federhaube auf. Jungvögel ähneln den Weibchen. Der orangefarbene Ohr fleck, den beide Geschlechter haben, ist bei ihnen frühzeitig scharf abgegrenzt.

Lebenserwartung: bis zu 25 Jahre
 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü